Aktuelles

April 2024: Balladen-Nachmittag am WG

Am Mittwochnachmittag trafen sich die Schüler*innen der Klasse H2 und ihre Kooperationsklasse zu einem Balladennachmittag am Wilhelmsgymnasium. Die Schüler*innen präsentierten ihren Familien eigene Inszenierungen bekannter Balladen. Dabei wurden Schillers und Goethes Werke, wie die Bürgschaft und der Zauberlehrling, aufgeführt. Für alle Beteiligten war es ein gelungener Nachmittag, der zum Gemeinschaftsgefühl der Klassen beitrug.

Stimmen der Schüler*innen:

Marwan:
Ich habe das auswendig gesagt: „Walle! walle manche Strecke, daß zum Zwecke, Wasser fileße, und mit reichem, vollem Schwalle zu dem Bade sich ergieße.“ Wir haben alle „Walle walle“ gesagt und sind im Kreis gelaufen. Es war spannend. Fast alle Schüler waren da und viele Eltern.

Antonio:
Ich habe mit Marwan geschimpft. Er hat als Zauberlehrling Mist gemacht und die Besen verzaubert. Es gab zu viel Wasser.

Amir:
Ich habe bei der Bürgschaft mit gemacht. Es war schön und spannend. Es hat Spaß gemacht. Alle Eltern haben geklatscht.

Angelina:
Mit meiner Partnerin und anderen Mädchen haben wir Obstspieße oder, keine Ahnung, verschiedene Spieße und Tomate-Mozzarella gemacht. Schmatz, schmatz. Nach 2-3 Minuten war alles weg.

Lia:
Ich habe Mazra & Isabell als Pfarrerin verheiratet. Die zwei haben sich geküsst. Es gab Chips & Obstspieße. Es war gut.

April 2024: Schullandheim der Berufsschulstufe

März 2024: Osternester - frisch von Feld-Wald-Wiese

Die Arbeitsgruppe Feld-Wald-Wiese hat Osternester gemacht.
Wir haben mit Sachen aus der Natur gearbeitet: Weiden, Moos, Schneckenhäuser, Rinde und viele Stöcke. Manche Schüler haben Löcher in Holzscheiben gebohrt und genagelt. Ich habe Trauerweide gewebt. Ich habe auch Zwiebeln von Osterglocken mit Moos umwickelt.
Das war gut. Alle haben die Osternester schön dekoriert. Die Lehrer fanden die Nester auch sehr gut. Sie waren schnell ausverkauft.

Februar 2024: Faschingsbasteln in der Grundstufe

Der lustige und bunte Faschingsmonat hat sich auch in der Bodelschwinghschule bemerkbar gemacht. Frau Diker hat in diesem Monat den Grundstufenklassen ein Faschingsbasteln angeboten. Dabei sind sehr schöne, bunte und lustige Masken, Girlanden und Dekos entstanden.

Februar 2024: Praktikum in der Berufsschulstufe

Mein Praktikum habe ich bei der AWS absolviert. Meine Aufgaben im Betrieb waren Behälterdienst, Papiertonnen leeren, Adressaufkleber kleben. Besonders viel Spaß gemacht hat mit es mir mit den Kollegen zu reden.
Adrian

 

Mein Praktikum habe ich beim Gartenbauamt absolviert. War sehr gut. Meine Aufgaben im Betrieb waren Laub zusammen machen und Laub wegbringen, Müll einsammeln und Grünschnitt und wir haben ein Auto weg gebracht zur Werkstatt. Besonders viel Spaß gemacht hat Laub machen.
Lucas

 

Mein Praktikum habe ich im Büro im Jugendwerk absolviert. Meine Aufgaben im Betrieb waren: Ich habe Müll rausgebracht, ich habe Schokolade in die Kiste ausgepackt und T-Shirts entgittert.
Orkan

 

Mein Praktikum habe ich im Werkhaus Feuerbach absolviert. Meine Aufgaben im Betrieb waren Holz schleifen mit Schmirgelpapier. Leicht fiel mir Holzbrett verzieren. Schwierig war für mich Holzstücke bemalen.
Ronny

 

Mein Praktikum habe ich bei Lebenshilfe Stuttgart. Meine Aufgaben im Betrieb waren Lüfter bauen und im Lager helfen. Leicht fiel mir das Schrauben einpacken. Schwierig war für mich die Lüfter bauen. Besonders viel Spaß gemacht hat die Schrauben einzupacken.
René